vorherige Seite                   nächste Seite  
Aram-Bo   vom Solberknochen     ab 05. April.2016
Seit meiner Geburt wurde ich schon zum FC Bayern hin geführt. Als ich dann im April zu meiner neuen Familie bin, lernte ich gleich den BVB kennen. Naja, so schlecht sind die gar nicht, da gewöhne ich mich bestimmt dran. Wenn ich auf dem Rücken liege und am Bauch gekrault werde, ist das nur wunderbar. Mit meinen Fahrradanhänger bin ich auch viel unterwegs. Am 10. Juli treffe ich meine Mama und meine Schwester Abby-Lee. Bin schon total gespannt, ob die mich überhaupt noch erkennen, so groß wie schon geworden bin.
Neuigkeiten
Ja, die haben mich wieder erkannt:-) Seither sind wir auch schon öfter zusammen Spazieren gegangen. Ich gehe immer noch zur Hundeschule und bin auch sehr fleißig, glaube ich zumindest. Ich muss immer Blickkontakt zu meinen Leinenhaltern haben, denn meine Anweisungen erhalte ich nur per Zeichensprache. Ab und zu wird auch mal kurz gezischt oder gepfiffen, wenn ich gerade nicht zu ihnen schaue. Aber das klappt schon recht gut. Mein Fell wächst wie verrückt, deshalb werde ich auch regelmäßig schön getrimmt. Der Höhepunkt bisher war meine Körung in Bielefeld, die ich mit Bravur bestanden habe. Wenn ich drei Jahre alt bin, dann darf ich auch Babies machen, falls sich ein Mädel für mich interessieren sollte!? Ich bin da mal ganz zuversichtlich.