vorherige Seite                   nächste Seite  
                       Kromfohrländer Spaziergang
Osthessen
in Rotenburg und Schlitz
1. Osthessen Kromfohrländer Spaziergang 12. März 2017 in Rotenburg an der Fulda
Bei herrlichem Sonnenschein waren wir mit den Familien Hess aus Kassel, Fam.Suller aus Marburg, Fam. Blinn aus Bad Hersfeld, Fam. Holzapfel aus Schlitz im Rotenburger Wald, oberhalb der Almhütte spazieren. Pünktlich starteten wir um 13:30 Uhr, um dann bei gemütlichem beisammensein, den Tag in der Almhütte ausklingen zu lassen. Wir freuen uns schon auf den nächsten Spaziergang, der dann am 8. April in Schlitz stattfinden wird.
v. l. Deeke vom Kliedbruch; Abby-Lee / Jule (Ajula) u. Carlo (Aram-Bo) vom Solberknochen; Watson (Casper) vom Fietes Hof und Flocke (Beauty von Colors of Spring
Neuigkeiten
2. Osthessen Kromfohrländer Spaziergang 09. April in Schlitz
v.l./h. Reihe: Ronja (Awaja); Abby-Lee und Jule (Ajula) vom Solberknochen; v. Reihe: Barney vom Sonnenstrahl; Colette aus dem Chraichgau und Deeke vom Kliedbruch
Kaiserwetter für majestätisch und  anmutige Kromfohrländer! Unser 2. Spaziergang in Schlitz hat uns nicht nur tolles Wetter, sondern auch wieder tolle Hunde und Menschen beschehrt. Alexandra und Wolfgang aus Reimenrod, sowie Hellen und Christian aus Frankfurt, haben mit uns bei den Gastgebern Rosi und Rick, nach dem Spaziergang einen tollen Tag verbracht. Wir freuen uns schon auf den nächsten Spaziergang, der am 7. Mai wieder in Rotenburg stattfinden wird.
3. Osthessen Kromfohrländer Spaziergang 07. Mai in Rotenburg
Eine schlechte Wettervorhersage konnte uns nicht abschrecken, unseren 3. Spaziergang durchzuführen. Wir wurden auch mit super Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen belohnt. Mit dabei waren heute: Mama Deeke vom Kliedbruch mit ihren Kindern, Carlo (Aram-Bo), Jule (Ajula) und Abby-Lee vom Solberknochen. Heute trafen wir auch viele interessierte Menschen an, die von den Hunden einfach nur begeistert waren. Wir freuen uns auf den nächsten Spaziergang, der am 25. Juni in Schlitz stattfinden wird. Special Event: Führung zu der höchsten Lärche von Europa!
4. Osthessen Kromfohrländer Spaziergang 24. Juni in Schlitz
Für diesen Tag hatten Rick und Rosi was ganz besonderes organisiert! Förster Jürgen Dickert führte uns zu den höchsten und dicksten Lärchen Europas. Die höchste Lärche wurde mit 54,5 Meter und die dickste Lärche mit 113cm gemessen. Die Dicke wird in Brusthöhe (festgelegt bei 130cm Höhe) gemessen. Mit dabei waren außer Jule, Abby-Lee und Deeke, diesmal auch wieder Ronja vom Solberknochen und Watson vom Fietes Hof. Am Denkmal angekommen, gab es Erfrischungsgetränke und auch einen selbst gebrannten Lärchennadelschnaps. Anschließend kehrten wir im Schlitzer Schlossgarten, im Biergarten ein. Dort gab es noch lecker Speisen und Getränke.
5. Osthessen Kromfohrländer Spaziergang 23. Juli in Rotenburg
Heute waren zwar nur Deeke, Abby-Lee und Ajula von den Vierbeinern bei dem Spaziergang dabei. Wir hatten leider einige Absagen, auf Grund von Urlaub und Krankheit. Aber dafür hatten wir sehr netten Besuch von Andy, Sandy und Paul. Während unseres Spaziergangs, konnten Sie ein bisschen mehr über den „Kromfohrländer“ durch uns erfahren. Da Sie auch den Wunsch hegen, einen Kromfohrländer in ihrer Familie aufzunehmen, präsentierten sich unsere drei Mädels auch genau so, wie man es von einem Kromi gewohnt ist. Zuerst etwas Zurückhaltung, Bestechlichkeit durch Leckerli und dann Aufdringlichkeit durch einen leicht abgewinkelten Blick, mit Aufforderung nach mehr Leckerli :-)  Bei angenehmer Temperatur saßen wir noch gemütlich bei Kaffee, Kuchen, gekühlten Getränken und herzhaften Speisen zusammen.
6. Osthessen Kromfohrländer Spaziergang 13. August in Schlitz
Wieder einmal hatten wir Glück mit dem Wetter. Leider hatten kurzfristig 4 Hunde mit Ihren Leinenhaltern abgesagt. Dennoch waren es 5 Kromis und 12 Personen, die zusammen einen schönen Sonntag Nachmittag verbrachten. Beate und Klaus kamen mit ihrem Aron vom Lengenbachtal aus Frankfurt angereist. Franz und Dagmar waren mit ihrer Flocke (Alias Beauty) Colors of Spring auch wieder dabei, genau wie Ajula mit Schwester Abby-Lee und Mama Deeke. Begrüßen konnten wir diesmal auch Fam. Deisenroth, die extra aus Iserlohn angereist waren, um unsere Hunde mal live zu erleben. Nach dem Spaziergang luden Rick und Rosi zu sich nach hause ein, wo sie uns mit süßen, wie auch herzhaften Speisen, warmen und kalten Getränken, bewirteten. Dafür auch hier noch einmal, „recht herzlichen Dank!“ Alles in allem, war es wieder einmal ein gelungener Spaziergang.
7. Osthessen Kromfohrländer Spaziergang 24. September in Rotenburg
Mildes Wetter, ohne Regen waren auch diesmal tolle Voraussetzungen für unseren Spaziergang. Außer Deeke vom Kliedbruch und ihren Kindern Abby-Lee, Ajula und Carlo (Aram-Bo) vom Solberknochen, war auch heute der kleine Carlo (Amadeo) vom Birkenwälde mit dabei. Vor knapp zwei Monaten begleiteten Sandy, Andy und Paul uns noch ohne einen Hund beim Spaziergang. Heute präsentierten sie stolz den kleinen Carlo, über den wir uns alle sehr freuten. Die Strecke wurde auch auf knapp 3km reduziert, damit der kleine Mann auch nicht überanstrengt wurde. Außerdem genoss er auch ab und ein ein paar Meter auf den Armen seiner Familie. Im Anschluss kehrten wir wieder für ein paar gemütliche Stunden in der Rodenberg-Alm ein. Wir freuen uns auf den nächsten Spaziergang in Schlitz
8. Osthessen Kromfohrländer Spaziergang am 06. Oktober in Schlitz
Das Wetter sah zu Beginn unseres Spazierganges noch vielversprechend aus. Leider zog eine schwarze Wand vor uns auf, die wir zum Anlass nahmen, die Strecke etwas abzukürzen, was sich später auch als kluge Entscheidung erwies. Aber mal von vorn. Trotz einiger Absagen trafen wir uns an der Sandkirche zu Schlitz und waren überrascht, als plötzlich ganz unerwartet doch noch jemand zu uns stieß. Abgesehen von Carlo und seinen Leinenhaltern, die schon als feste Größen zu unserem Spaziergang zählen, kam auch noch eine sehr nette Interessentin mit dazu. Katja war sofort mittendrin. Entgegen ihrer Kromi-Art, waren die Hunde ihr gegenüber sofort freundlich und zugänglich. Nach kurzer Runde luden Rick und Rosi wieder zu Kaffee und Kuchen ein. Katja verwöhnte Deeke, Jule, Abby-Lee und Carlo mit Leckerli und Deeke setzte sich zur Belohnung auch noch auf ihren Schoß. „Wieder ein toller Tag!“
9. Osthessen Kromfohrländer Spaziergang am 12. November in Rotenburg
Auf Grund des schlechten Wetters, haben alle anderen, außer die, die schon zuvor aus diversen Gründen nicht teilnehmen konnten, kurzfristig abgesagt. Deeke, Ajula und Abby-Lee hatten trotzdem ihren Spaß. Uns Menschen konnte das auch nicht entmutigen, trotzdem den Spaziergang durchzuführen. Schließlich hatten wir ja auch einen Teil der Hütte für uns reservieren lassen. Mit Regenschirmen bewaffnet, ging es dann auf eine verkürzte Strecke von ca. 3,5 km um die Alheimerhütte herum. Zwischendurch gab es ein; zwei lecker Stöffchen zum Anwärmen. In der Hütte gab es dann die wirklichen heißen Getränke und leichte Speisen, die uns dann tatsächlich aufwärmten. Unsere Kuschelmäuse hatten auch in der Hütte weiter ihren Spaß. Es tat uns Leid für die, die an diesem Tage nicht dabei waren, um mit uns den herrlichen Tag genießen zu können. Wir freuen uns aber schon auf den nächsten Spaziergang
10. Osthessen Kromfohrländer Spaziergang am 17. Dezember in Schlitz
Der Jahresabschlussspaziergang fand wieder im Kreise der Familie statt. Deeke und ihre drei Mädels, Abby- Lee; Ajula und Ronja (Awaja) verbrachten den Nachmittag und mit deren Leinenhaltern zusammen.