vorherige Seite                   nächste Seite  
2015 Deeke vom Kliedbruch
Deeke´s 2. Hochzeit mit Bert vom Gilsbachtal! Etwa 10 Tage vor Ostern war es dann wieder soweit. Deeke war läufig. Da wir ja im Vorjahr davon ausgingen, dass wir den optimalen Zeitpunkt verpasst hätten, fuhren wir wieder voller Optimismus nach Rüsselsheim. Aber das was wir sahen, kam uns nur allzu bekannt vor. Deeke präsentierte sich, Berti lief wie an der Schnur gezogen hinter ihr her..., aber das war´s dann auch schon wieder. Er versuchte nicht auf zureiten, bzw. sie blieb auch nicht lang genug stehen. Es sollte halt wieder nicht sein. Na ja, "Alle gute Dinge sind drei", dachten wir uns.  Jetzt stand erstmal der Sommerurlaub an. Dann mussten wir schauen, wie es denn in diesem Jahr zeitlich überhaupt noch möglich war, einen dritten Versuch zu starten. Relativ kurzfristig entschlossen wir uns Mitte September, noch einen Zuchtantrag zu stellen. Leider waren es zum rechnerischen Decktermin (ca. 28. Oktober) nur noch 4 Wochen. Versehentlich hatte ich auch noch das falsche Datum (September) genannt. Aber in einem telefonischen Gespräch mit dem RZV wurde das geklärt. Diesmal hatten wir drei andere Rüden ausgesucht. Die Rüden Besitzer waren trotz der Kurzfristigkeit bereit, mit Ihren Rüden zur Verfügung zu stehen. Doch dann kam alles ganz anders. Der RZV benötigt mindestens sechs Wochen vor dem vermutlichen Decktermin um den Zuchtantrag bearbeiten zu können. Da wir diesmal nicht in der Frist waren, wurde dieser auch mit dieser Begründung abgelehnt. Auch ein anschließendes Telefonat, mit der Begründung, dass Deeke auch nicht mehr die Jüngste sei, brachte keinen Erfolg. Hier war totale Bürokratie angesagt! Also rief ich die Rüden Besitzer an, entschuldigte mich für die Unannehmlichkeiten! Diese konnten allerdings die Entscheidung vom RZV genauso wenig nachvollziehen wie wir. Von einer Person bekamen wir dann den Tipp, doch mal bei den ProKromis nachzuhorchen. Um ehrlich zu sein, waren uns DIE bis zu dem Zeitpunkt gar nicht bekannt. Ein Anruf...und alles ging seinen Weg.  (weiter geht´s mit Hochzeit von Deeke und Bo- Joe, sowie A-Wurfplanung)
Weihnachten haben wir dann auch im Kreise der Familie verbracht und das schönste Nach-Weihnachtsgeschenk bereitete uns dann Deeke, mit der Gewissheit, dass sie tragend ist.
Neuigkeiten