vorherige Seite                   nächste Seite  
      2020     Deeke und Abby-Lee         
Neuigkeiten
Der Januar war recht unspektakulär, allerdings hatten wir recht viele sonnige Tage. Den 1. Januar starteten wir in Schlitz. Sonne und tief sitzender Nebel gaben Gelegenheit für märchenhafte Fotos. Ich möchte an dieser Stelle noch mal an das Forum erinnern. Dort könnt ihr Fotos für den Kalender 2021 hoch laden. Wichtig ist, dass die Fotos ungeschnittenen, mit hoher Auflösung hoch geladen werden. https://www.carookee.de/forum/ProKromi/98  
Ein Februar mit wenigen Sonnentagen, brachte wenig Gelegenheiten für schöne Fotos. Dennoch gelangen ein paar schöne Schmappschüsse. Wir hoffen auf einen sonnigen März!
Welch ein März! Bei herrlichem Frühlingswetter nahmen wir am 1.Wetterauer Spaziergang teil, welcher mehr als 20 Hunde zählte. Nur eine Woche später waren wir bei eisigen Temperaturen auf der Wasserkuppe unterwegs. Danach folgten starte Regenfälle und Hochwasser, so wie wir es vor 25 Jahren zuletzt hatten. Neben der Corona- Pandemie bekam Deeke 2 Knubbel an der Pfote, die als Pilz attestiert wurden. Mit etwas mulmigen, aber nicht ängstlichem Gefühl, führten wir noch Mitte März den Osthessenspaziergang durch. Die letzten Wochen waren wir dann nur noch alleine mit Deeke und Abby-Lee unterwegs.
Es war ein sonniger April, allerdings noch immer mit extremen Einschränkungen. Der Spaziergang für den April wurde abgesagt, da auch eine Kontaktsperre Deutschland weit ausgerufen wurde. Mehr als zwei Menschen, aus unterschiedlichen Haushalten, dürfen sich nicht zusammen aufhalten. Die Gastronomie wurde komplett geschlossen. Reiseverbote wurden erlassen. Schulen und Geschäfte wurden geschlossen. Nur noch Lebensnotwendige Bereiche wurden mit Einschränkungen offen gelassen. Lebensmittelgeschäfte; Apotheken und Arztpraxen. Man sehnt sich nach dem alten Leben zurück.
Leichte Corona-Lockerungen im Mai,machten es etwas entspannter, also die Wochen zuvor. So konnten wir auch wieder Freunde besuchen und auch die kleinen Angebote in Biergärten und Restaurants genießen. Das Wetter lud wieder zu vielen schönen Spaziergängen ein. Man kann nur hoffen, dass wir in Bezug auf die Pandemie keinen Rückschlag erleiden und dann das gelockerte Kontaktverbot wieder aufgehoben wird. Wir schauen optimistisch in die Zukunft und hoffen auf die Vernuft ALLER! Der nächste Kromi-Spaziergang kommt bestimmt!
Die Einschränkungen im Juni wurden nur minimal gelockert. Zur Mitte hin des Monates wurden Treffen von bis zu 10 Personen gestattet. Auf einen Osthessen-Spaziergang verzichteten wir dennoch. Mit Rosi trafen wir uns zu einem tollen Spaziergang im Vogelsberg. Broody, der Sohn von Abby-Lee verbrachte mit seinen Leinenhaltern einen Kurzurlaub in Schlitz. Da blieb es dann nicht aus, dass wir uns in einer 8-er Rund am Schlitzer Weinberg zum Grillen verabredeten. An der auch A-Sissi mit Leinenhaltern mit zugegen war.
Trotz Corona-Einschränkungen, fühlte es sich im Juli schon wieder fast normal an. Deeke und Abby- Lee erfreuten sich am Spiel mit der Frisbee genauso sehr, wie wir mit dem Testen unser altbewährten Lokalitäten für den August-Spaziergang. Voller Optimismus begannen wir auch schon wieder mit der Suche nach einem schön gelegenen Hotel, für unser nächstes Zwingertreffen. Leider ereigneten sich auch traurige Dinge im Juli. So mussten wir von Gina-Li, der Oma unseres A- Wurfes Abschied nehmen, genauso wie von Deeke´s Schwester Dirka. Im Herzen sind sie immer bei uns.
Ein Kurzurlaub im Allgäu, so starteten wir in den August. Das Flairhotel am Kamin in Kaufbäuren können wir sehr empfehlen, denn von dort aus, starteten wir in die Tagesausflüge. Direkt vom Hotel aus, kann man einen schönen Rundweg von ca. 14km um den See laufen. Gut zu erreichen war auch Füssen mit ca. 30 Autominuten. Dort bieten sich zahlreiche Spaziergänge oder Wanderungen an. Allerdings ist dort auch reger Publikumsverkehr, wenn man auf den Hauptstrecken bleibt. Jetzt hoffen wir noch auf schöne Spätsommertage.